Aktualisiert:
02.11. 2017

EWL-Logovektor
Veranstaltungsinformationen
fairtrade-towns_logo_WEB

Lesung „Krefelder  Geschichten“ am 23. November 2017 19:00 – 21:30 Uhr im Café Lentz

Das Bündnis Krefeld für Toleranz und Demokratie e. V. lädt am Donnerstag, den 23. November 2017, von 19:00 bis 21:30 Uhr, zur Veranstaltung "KRefelder Geschichten" ein. Die Krefelder Autoren Barbarella Dura und Gerd Ruebenstrunk lesen aus historischen Dokumenten, die Einblicke in das Leben jüdischer Familien in Krefeld und in ihr gesellschaftliches Umfeld zwischen 1933 und 1945 geben. Gestreift wird auch das Schicksal Krefelder Sinti und Roma sowie der Umgang mit den Überlebenden nach 1945.   

Begleitet wird der Abend durch die Gruppe „Scherele“ mit Klezmermusik und jiddischen Liedern.

Getreu ihrem Motto „ in Musik gegossene Lebensfreude“ erklingen beliebte, frohe und auch traurige Melodien und Lieder.

Sie spielen in der Besetzung : Elfi Coenders, Gesang, Helmut Vester, Gitarre und Karlheinz Uhlig, Klarinette und Akkordeon.

Anlass für diese Veranstaltung ist die wiederkehrende Erinnerung an die Pogromnacht am 9. November 1938. Gleichzeitig gedenken wir unserem im Mai verstorbenen Bündnismitglied Herbert Steeg, der über Jahre im November Stadtrundgänge durch Krefeld leitete und den Teilnehmern das jüdische Leben während der NS-Zeit näherbrachte. Der Abend setzt diese Tradition in abgewandelter Form fort.

Veranstaltungsort: Café Lentz, Lewerentzstr. 104, 47798 Krefeld

Eintritt frei.

 

Impressionen Fest ohne Grenzen 2017

Fog147jpg
FOG
K1600_IMG_9672

[Willkommen] [Wir über uns] [Das Warenangebot] [Produktinformation] [Termine/Veranstaltungen] [Veranstaltungsinformationen] [Fairer Handel] [Weltladenkonvention] [Mitarbeit] [Unsere Projektpartner] [Service] [Kontakt/Impressum]